Künstler
Quack, Rita
Eppstein
RitaQuack@t-online.de

Biographie
Geboren in Niedersachsen
lebt und arbeitet in Eppstein, verheiratet, eine Tochter

Studium der Amerikanistik, Anglistik, Germanistik in Göttingen,
Santa Barbara (Calif., USA), Racine (Wisconsin, USA) und Mainz
amerik. B.A. und deutscher M.A.
Ausbildung im Bereich Bildende Kunst: in USA, verschiedene Kurse in Trier (Sommerakademie), Hofheim, Schlangenbad
1987 – 1991 Gaststudium Uni Mainz (Zeichnen, Malerei, Grafik, Schrift)

Ich sehe keine sich gegenseitig ausschließende Polarisierung im figürlich-gegenständlichen und im abstrakten Arbeiten.


Für mich bedeutet künstlerische Arbeit die aktive Auseinandersetzung mit

der „Wirklichkeit“,

den gestalterischen Mitteln,

alten und neuen Materialien:

ich sehe, höre, rieche, schmecke, fühle … und reagiere

ich denke auch

ich spiele, finde und entdecke


Die Offenheit für unterschiedliche gestalterische Mittel hilft mir, das jeweilige Thema unter mehreren Aspekten zu beleuchten. Wechsel der Techniken heißt für mich auch: den Widerstand suchen, wach bleiben, der allzu "glatten" Bewältigung durch einen gut trainierten Weg entgehen.


Referenzen
Seit 1990 Ausstellungen
1995 Einrichtung eines eigenen Ateliers

im Laufe der Jahre: ehrenamtliche Arbeit im Kulturkreis Eppstein
Kursleiter im Main-Taunus– und Hochtaunus– Kreis : Sprache, Zeichnen,
Malerei, Literatur im Gespräch

Preisträger im Eppsteiner Künstlerwettbewerb
1992 für Malerei, 2000 und 2004 für Fotografie

2005 Eppsteiner Burg
für die Stadt Eppstein: Konzept und Gestaltung der Adventsfenster


Einzelausstellungen

1990 Eppstein, „Aller Anfang ist“
1992 Eppstein,“Begegnung mit Japan“
1993 Eltville, „Gesichtetes“
1995 Hofheim, „Schwerpunkt Zeichnung“
1998 Oberursel, „Nur Farbe ?“
2000 Frankfurt, Mainz, „Reading Beckett“
2000 Eltville, „LOSEBLÄTTERLESE“
2002 Hattersheim/Kunst in der Praxis, Fotografien
2002 Niedernhausen, Malerei, Zeichnungen, Stühle
2003 Hofheim und Eppstein, „Muster ohne Wert“
2006 Offenes Atelier, Jubiläums-Retro
2007 Niedernhausen, „ZEICHEN Setzung“
2008 Sodener Kunstwerkstatt „eigentlich“


Rita Quack Tel.: 06198/9412
Wilhelm-Reuter-Str. 16 Fax: 06198/349292
65817 Eppstein e-mail: RitaQuack@t-online.de


Über meine Arbeitsweise





Meine künstlerische Arbeit sehe ich nicht an bestimmte Techniken gebunden: ich zeichne, male, drucke, fotografiere, arbeite gern mit Papier, experimentiere mit neuen Materialien, und spiele gern mit Schrift und Sprache
Alle Bilder anzeigen

©2017 by tik-web