MITeinander – Installation zum 1. Adventwochenende mit Open End

Ein Kunstprojekt zum Jahresende 2020 im öffentlichen Raum mit Open End in Hofheim an der Ecke Cohausenstraße/Wilhelmstraße

MITeinander

mit dem Konzept einer sich fortlaufend erweiternden Installation unterstützt vom Wallauer Fachwerk,

initiiert von Lara Mouvée – mit Birgit Samson
und Ingrid Franke im Miteinander

Kontakt: Kunst-Aktion@gmx.de

Die Aktion ist ein Aufruf der Kunst und möchte ein Zeichen der Ermutigung in den schwierigen kommenden Monaten für die Bürger Hofheims sein.
Wir denken, dass es die nächsten Monate leichter durchlebbar gestaltet, wenn wir uns jeweils ein Ziel stecken, das in Sichtweite ist, und uns dabei gegenseitig den Rücken stärken.
Wir möchten in diesem Sinne inspirieren und Raum geben für positive Gedanken und Kreativität.

Wir Künstler haben es – wie viele andere – nicht leicht in diesen Zeiten. Wir können kaum unserem kulturellen Auftrag in der Gesellschaft nachkommen. Die Teilhabe ist fast nur noch virtuell möglich. Doch wir haben die Chance, unsere Kreativität ins Spiel zu bringen. Mit gegenseitiger Unterstützung und Solidarität lässt sich Mut fassen, sich von Gewohnheiten zu lösen:
Im Miteinander von Freunden sowie auch im Miteinander von Gruppen, auch denen die gegeneinander ausgespielt werden, wie z.B. den Generationen. Wir hoffen auf Alternativen, die Zuversicht geben angesichts der nicht mehr zu verhindernden Veränderungen, die auch mit dem Klimawandel auf uns zukommen.

Diese Installation ist kein Ausstellungsersatz von uns Einzelkünstlern. Hier stehen Bilder und Texte selbst im Vordergrund, um miteinander und mit den Bürgern zu “sprechen”, um Raum zu geben für Erinnerungen, Träume und Pläne für die Zukunft. Wir möchten ein positives gemeinsames Signal senden.

Die Kunstaktion MITeinander ist angemeldet und genehmigt von der Stadt Hofheim.

Aktuell nehmen Künstler des Wallauer Fachwerks und Freunde teil. Der Kreis erweitert sich abhängig von der Resonanz. Kinder und Jugendliche sind auch dazu eingeladen.

Das pdf zum Projekt kann hier heruntergeladen werden. (Achtung, ca. 12 MB)

Aber am besten sieht man sie sich live an: Hofheim Cohausenstraße Ecke Wilhelmstraße.

Die Aktion wird ständig erweitert.

Ein paar Kostproben:

Hier noch ein paar Impressionen vom Aufbau – alle Bilder von Seven Hammerbeck: